Deutschsprachige katholische Kirchengemeinde Sankt Michael erwacht zu neuem Leben

Schüler der Sankt-Thomas-Morus-Schule feiern Taufe, Kommunion und Firmung

Ein großer Tag: Pfarrer Erich Hauck im Kreis der Kommunionkinder im Pfarrsaal von Sankt Michael.
Ein großer Tag: Pfarrer Erich Hauck im Kreis der Kommunionkinder im Pfarrsaal von Sankt Michael.

Große Freude herrscht in der deutschsprachigen katholischen Gemeinde Sankt Michael. Mit insgesamt rund 60 Familien und Kindern der Sankt-Thomas-Morus-Schule feierte sie dieses Jahr die Taufe, Erstkommunion und Firmung.

 

Von Silvia Kählert

Die Firmung spendete der emeritierte Kardinal Francisco Javier Errázuriz an zwölf Jugendliche. «Dies ist ein wunderbarer Neubeginn», erklärt Osvaldo Avendaño Kunstmann. Der Gemeinderatsvorsitzende und seine Stellvertreterin, Monika Friederichs, engagieren sich seit zwei Jahren für den Fortbestand von Sankt Michael.

Nach der Firmung am 2. Dezember viele glückliche Gesichter: Pfarrer Erich Hauck, Osvaldo Avendaño, der emeritierte Kardinal Francisco Javier Errázuriz mit den Firmlingen Muriel Valenzuela, Teresa Meneses, Beatriz Moraga, Macarena Otarola, Josefina Manns, Nadime Hernández, Isidora Rehbein, Francisca Fajardo, Pedro Radrigán.
Nach der Firmung am 2. Dezember viele glückliche Gesichter: Pfarrer Erich Hauck, Osvaldo Avendaño, der emeritierte Kardinal Francisco Javier Errázuriz mit den Firmlingen Muriel Valenzuela, Teresa Meneses, Beatriz Moraga, Macarena Otarola, Josefina Manns, Nadime Hernández, Isidora Rehbein, Francisca Fajardo, Pedro Radrigán.

 

Mit Sankt Michael deutsche Traditionen erhalten

Als Pfarrer Bruno Rohman nach knapp 30 Jahren in Sankt Michael Anfang 2016 in den Ruhestand ging, stand die Gemeinde kurz vor dem Aus. Es gab keinen Nachfolger. Die Ungewissheit dauerte einige Monate, ob Sankt Michael bestehen bleiben könne. Erst mit Pfarrer Erich Hauck During gab es einen Neustart für die Gemeinde. Auf Vermittlung Kardinals Ricardo Ezzati Andrello übernahm der gebürtige Würzburger den 11-Uhr-Sonntagsgottesdienst der Kirche mit der großen Palme in der Avenida Salvador 1181 in Providencia. In die Mitgliederliste haben sind rund 70 Personen eingetragen. 

3)Der Chor der Eltern der Thomas Morus Schule – im Innenhof von Sankt Michael – sang bei der Kommunionfeier und wurde von Prof. Jorge Pérez Torres (7. von links) geleitet.
Der Chor der Eltern der Thomas Morus Schule – im Innenhof von Sankt Michael – sang bei der Kommunionfeier und wurde von Prof. Jorge Pérez Torres (7. von links) geleitet.

«Für mich ist es wichtig, dass die von meinem Großvater aufgebaute Kirche auch weiter ihre deutschen Traditionen lebt», spricht Antonia Jezierski vielen aus dem Herzen. Sie hat das Amt der Schatzmeisterin übernommen. Auch Monika Friederichs fühlt sich der Gemeinde aus Familientradition tief verbunden: «Daher habe ich mich entschieden, meinen Teil dazu beizutragen, Sankt Michael weiterzuführen.»

Gemeinsam mit einigen Gemeindemitgliedern sorgt sie für Blumen, Gewänder und die musikalische Gestaltung der Messe. Die Gebete, die von der Orgel begleiteten Lieder und die Predigt sind meistens auf Deutsch. In Zukunft sind auch bilinguale Messen geplant. Wichtiger Teil des Gemeindelebens ist die Einladung nach der Messe ins Kaffeestübchen.

 

Kontakt zur Thomas-Morus-Schule erneuert

Den entscheidenden Schritt, um die Gemeinde zu neuem Leben zu erwecken, unternahm Osvaldo Avendaño im Frühjahr dieses Jahres: Er kontaktierte Berta Varas Espinoza. Die Religionslehrerin und Katechetin der Deutschen Schule Thomas Morus zeigte sich begeistert: «Wir sind glücklich, dass wir wieder mit unseren Kindern und ihren Familien Sankt Michael besuchen und die Sakramente hier feiern können. Denn hier sind unsere Wurzeln.»

5)Vor dem geschmückten Altar: (von links) Berta Varas Espinoza, Pfarrer Erich Hauck, Osvaldo Avendaño, Javiera Pérez Torres, Leiterin der Religionsabteilung der Thomas Morus Schule und die Kommunionkinder (von links) María Jesús Paredes, Atia Winckler, Bruno Freymann, Colomba Crisóstomo, Isabel Lambrecht, Emilia Fierro.
Vor dem geschmückten Altar: (von links) Berta Varas Espinoza, Pfarrer Erich Hauck, Osvaldo Avendaño, Javiera Pérez Torres, Leiterin der Religionsabteilung der Thomas Morus Schule und die Kommunionkinder (von links) María Jesús Paredes, Atia Winckler, Bruno Freymann, Colomba Crisóstomo, Isabel Lambrecht, Emilia Fierro.

Die Thomas-Morus-Schule ist 1950 gegründet worden. Die Sankt-Michael-Kirche wurde 1956 eingeweiht. Seitdem kooperieren beide Institutionen miteinander. «Denn der Schwerpunkt unserer Schule liegt auf der Vermittlung der deutschen Sprache und Kultur», begründet Berta Varas die starke Bindung zur Gemeinde. Außerdem könnten die Familien in Sankt Michael in eine gemeinsame Kirche gehen. Normalerweise gehören sie unterschiedlichen Gemeinden an. «Denn es ist schöner zu einer Kirche zu gehen, in der man sich gegenseitig kennt. Das fördert auch das Zusammengehörigkeitsgefühl», ist sie überzeugt.

 

Intensive Vorbereitung auf Kommunion und Firmung

Daher herrschte eine feierliche, aber auch fröhliche Stimmung am 11. November, als die Kommunionkinder der Thomas-Morus-Schule den mit weißen Blumen geschmückten Kirchenraum betraten. Nach intensiver Vorbereitung von zwei Jahren empfingen sie in zwei Gruppen zum ersten Mal durch Pfarrer Tomás Scherz Take, Vizekanzler der Universidad Católica, und Pfarrer Erich Hauck die Eucharistie.

Die zentrale Botschaft in Pfarrer Erich Haucks Predigt: «Die Einladung Jesu, mit ihm auf dem neuen Weg zu gehen, der mit der Kommunion eröffnet wird.» Mit Jesus gehen heiße, ihm versuchen nahe zu sein: in der Messe, im regelmäßigen Gebet oder einfach beim Besuch einer Kirche.

11)Der Pfarrgemeinderat von Sankt Michael leitet die Kirche in Eigenregie: Eva Drieschner (von links),Osvaldo Avendaño Kunstmann (Vorsitzender des Gemeinderats, ), Franz Müller, Pfarrer Erich Hauck, Silvia Kählert, Monika Friederichs (Stellvertretende Vorsitzende) und Antonia Jezierski (Kassenwart).
Der Pfarrgemeinderat von Sankt Michael leitet die Kirche in Eigenregie: Eva Drieschner (von links),Osvaldo Avendaño Kunstmann (Vorsitzender des Gemeinderats, ), Franz Müller, Pfarrer Erich Hauck, Silvia Kählert, Monika Friederichs (Stellvertretende Vorsitzende) und Antonia Jezierski (Kassenwart).

So wie die Kommunionkinder hatten sich auch die 12 Firmlinge rund zwei Jahre vorbereitet. Anders als bei der Taufe kommt es bei der Firmung in besonderem Maße auf die Entscheidung der Jugendlichen selbst an. Daher hatte sich der emeritierte Kardinal Francisco Javier Errázuriz Ossa im Vorfeld davon überzeugt, dass die Jugendlichen einen Reifeprozess im Glauben erfahren haben. Denn die Firmung solle sie mit dem Heiligen Geist beschenken und stärken, so dass sie ihren Glauben auch öffentlich leben und bekennen können – so wie es die Apostel vorgelebt haben.

 

Liebevolle Aufnahme

Eines haben die Thomas-Morus-Schule und die Sankt-Michael-Kirche auch noch gemeinsam: Sie sind «acogedor», wie Berta Varas es beschreibt. «Alle Schüler sollen sich bei uns liebevoll aufgenommen fühlen. Gerade aufgrund unseres katholischen Glaubensverständnisses herrscht bei uns ein toleranter, aufgeschlossener Geist.» In diesem Sinne laden auch die Mitglieder von Sankt Michael zum Mitmachen in der Messe und zum anschließenden Kaffee ein. Eine herzliche Aufnahme im Pfarrhaus fanden auch die zehn deutschen katholischen Pfadfinderinnen mit ihrer Leiterin Judith Christoph im August. Dort verbrachten sie den letzten Tag ihrer Südamerikareise in Santiago de Chile.

Zehn Europäische Pfadfinderinnen mit Gruppenleiterin Judith Christoph (links vorne) aus Süddeutschland und Pater Stefan Skalitzky fanden herzliche Aufnahme im Pfarrhaus im August nach ihrer Südamerika-Reise.

 

Gemeinde in Eigenregie

Entscheidend für den Fortbestand von Sankt Michael ist das Engagement der Gemeindemitglieder. Die Deutsche Bischofskonferenz unterstützt zurzeit die Gemeinde nur in sehr geringem Umfang. Erklärtes Ziel dieser ist, dass sich die Auslandsgemeinden selbst tragen. Daher werden sie gebeten, nach Wegen zu suchen, die Arbeit vor Ort zu finanzieren.

Rund 60 Personen haben sich in die Mitgliederliste von Sankt Michael eingetragen. Alle helfen mit, wo es möglich ist. Doch um das Kirchengebäude aus den 50er Jahren zu erhalten und die Sonntagsmessen angemessen gestalten zu können, wurde ein Gemeindekonto eröffnet. Damit stellt jede Spende einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Gemeinde dar.

La parroquia católica de habla alemana Sankt Michael celebró recientemente junto a unas 60 familiasy alumnos del Colegio Sankt Thomas Morus la primera comunión y confirmación. Quienes deseen conocernos, están muy cordialmente invitados a nuestros servicios religiosos. La santa misa se celebra cada domingo a partir de las 11 horas. A continuación nos reunimos en la salita parroquial, para conocernos compartiendo un café, té y galletas.

Nuestra iglesia se encuentra en Av. Salvador 1181, en la comuna de Providencia.

Internet: www.sankt-michael-santiago-chile.com

E-Mail: st.michael.santiago@gmail.com und osvaldoavendano@gmail.com

Teléfono: +56 9 7476 1432

Print Friendly, PDF & Email

One Comment

  1. Guter Tipp falls ich mit meiner Familie in der Nähe irgendwann bin…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*