LBI-Studierende mit Theaterstück zum Mauerfall

Wie jedes Jahr im Oktober fand vor Kurzem die Theater-Chor-Reise des LBIs statt. Wie immer hatte die Deutsche Botschaft die Schirmherrschaft übernommen.

4112_p10b

 

Zusammen mit dem bewährten Dozentinnenteam für Theater, Musik und Gitarre, Monika von Moldovanyi, Marion Schmidt-Hebbel und Luz Maria Saitúa, brachen die LBI-Studierenden am Montag, 6. Oktober 2014 zu großer Fahrt gen Süden auf. Ziel waren fünf Deutsche Schulen – Chillán, Temuco, Valdivia, Villarrica und Los Ángeles –, die die Theatergruppe wie immer herzlich empfingen und in Gastfamilien aufnahmen.
Anlässlich 25 Jahre Mauerfall in Deutschland“ hatte die Gruppe dieses Jahr ein Theaterstück passend zum Thema erarbeitet. Das Stück befasste sich mit den «Mauern», die uns täglich umgeben. Die Dozenten und Studenten behandelten die Frage nach der Bedeutung einer Mauer eines jeden von uns mit vielen ästhetischen, spielerischen Elementen, die die Zuschauer fesselten. Kurzweilige Tanz- und Gesangseinlagen wechselten sich ab mit Szenen mit künstlerisch in die Performance eingebauten Alltagsgegenständen. Das bilinguale Werk regte zum Nachdenken an und konnte auch von Personen, die dem Deutschen nicht mächtig sind, verstanden werden.
Im Süden verliefen die Vorführungen mit großem Erfolg und Interesse von Seiten der Schulen, Schüler und Eltern. An diesem Freitag, den 7. November, wird das Stück auch in Santiago im Videoraum der DS Santiago in Vitacura zu sehen sein.

1)LBI-Rektor Alban Schraut empfängt das Dozententeam der Theater-Chor-Reise 2014: Luz María Saitúa, Monika von Moldovanyi, Angelika Fraitzl, Alexander Lemke, Marion Schmidt-Hebbel
1) LBI-Rektor Alban Schraut empfängt das Dozententeam der Theater-Chor-Reise 2014: Luz María Saitúa, Monika von Moldovanyi, Angelika Fraitzl, Alexander Lemke, Marion Schmidt-Hebbel

Angelika Fraitzl, Studiengangleiterin für Lehramt für Grundschule, und Alexander Lemke, Studiengangleiter für Lehramt für Oberstufe, beide seit diesem Jahr in ihrer Position als Koordinatoren der Studiengänge, begleiteten die Gruppe und nutzten die Gelegenheit, sich in den Schulen vorzustellen und diese persönlich kennenzulernen.
Die seit 2008 alljährlich durchgeführte Theater-Chor-Reise des LBI bietet stets eine gute Möglichkeit für studieninteressierte Schülerinnen und Schüler, sich mit Dozenten und aktuell Studierenden des Instituts auszutauschen. Auch dieses Mal zeigten die Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schulen großes Interesse am LBI-Studium, insbesondere an dem ab nächstem Jahr startenden Deutsch als Fremdsprache-Studiengang der Enseñanza Media.
Das LBI bedankt sich an dieser Stelle herzlich für die gute Kooperation mit den jeweiligen Schulen und dankt der Firma Cencosud für die finanzielle Unterstützung der Reise.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*