DS Temuco gewinnt 1.000 Euro

Der jährliche Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung ist einer der größten und renommiertesten Deutschlands. Er steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck und findet seit 43 Jahren statt.

4131_p6_3

Der Wettbewerb wird in zwei Jahrgangsstufen (4-7 und 8-11) ausgetragen und richtet sich nicht nur an alle deutschsprachigen Klassen, Kurse oder Arbeitsgemeinschaften aller Schultypen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, sondern auch an die Deutschen Schulen weltweit.
Für jede Jahrgangsgruppe werden stets sechs wichtige gesellschaftspolitische Themen angeboten, um die Jugendlichen für soziales und politisches Engagement zu begeistern. Zu jedem Thema gehören bestimmte Aufgaben, die unbedingt bearbeitet werden müssen. Ebenfalls eingehalten werden müssen die vorgeschriebene Präsentationsform der Projektergebnisse und der Einsendeschluss Anfang Dezember jeden Jahres.
Die Schüler der Leistungsgruppe der 9. Klasse wählten das Thema «Ecstasy & Co. – keine Party ohne Drogen» und bearbeiteten es innerhalb von vier Wochen in thematisch gebildeten Kleingruppen. Ihre Aufgabe bestand darin, zu einer vorgegebenen Situation (Anfangsgeschichte) eine zugleich spannende und realistische Fortsetzung in acht Fotobildern zu entwickeln.
Dazu mussten sich die Jugendlichen zuerst einen relevanten Wortschatz aneignen, um zu recherchieren, Fakten zu sammeln und einen Experten zu diesem Thema zu befragen.
Am Ende stellte jede Gruppe ein Fotoband beziehungsweise eine Seite der Fotostory fertig. Dabei war es wichtig, dass die Fotostory ein schlüssiges, informatives und spannendes Ganzes ergibt, in dem die psychischen und körperlichen Gefahren, die rechtlichen Konsequenzen sowie der Schutz- und die Hilfsmaßnahmen aufgezeigt wurden.
In diesem Jahr hatte die Jury 2.752 Einsendungen von insgesamt etwa 50.000 hochmotivierten Schülern zu beurteilen und 400 attraktive Geld- und Sachpreise an die besten Arbeiten zu verteilen.
Die Schüler der Leistungsgruppe I°M der Deutschen Schule Temuco unter der Leitung von Joanna Bieberstein haben mit ihrem Projekt überzeugt und einen Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro gewonnen. Es ist auch gleichzeitig ein wichtiger Erfolg für die Schule, die den Beteiligten nochmals recht herzlich gratuliert!

Deutsche Schule Temuco

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*