Dritter Abiturjahrgang mit tollem Ergebnis

Bereits zum dritten Mal wurde die Deutsche Internationale Abiturprüfung an der Deutschen Schule Santiago abgehalten.

4113_p6_3

Am 7. November bekamen 30 Schüler das Abiturzeugnis überreicht, es war der erste zweizügige Abiturjahrgang, der größte Jahrgang bisher. Wegen der vielen Abiturienten waren dieses Jahr drei Tage nötig, um die mündlichen Prüfungen abzunehmen. Es gab einige Präsentationprüfungen, bei denen zwei Schüler zusammen ein Thema vorstellten, in einem Fall sogar eine Dreierprüfung.
Der Durchschnitt der beiden Klassen ist mit 2,2 deutlich besser als in den Bundesländern Deutschlands. Der von Deutschland eingesetzte Prüfungsvorsitzende, Herr Ahnfeldt aus Hamburg, konnte sich während der Prüfungswoche von dem guten Niveau an unserer Schule überzeugen und war besonders auch vom sozialen Engagement vieler Schüler im CASA-Projekt sehr angetan.

4114_p6_1
Die Prüfungswoche endete mit der festlichen Verleihung der Abiturzeugnisse, die in feierlicher, aber gelöster Atmosphäre stattfand. Einige Schüler wurden für besondere Leistungen in den Fächern ausgezeichnet. Den Preis für das beste Abitur bekam Camila Decombe mit einem Abiturdurchschnitt von 1,1. Die Schulmusiker unter der Leitung von Enrique Montero sorgten für einen gelungenen Rahmen.

4114_p6_2
Wir bedanken uns bei den Klassenlehrern Herr Langner und Herr Röttger und den anderen Fachlehrern für ihren großen Einsatz, insbesondere bei der Erstellung und Durchführung der Abiturprüfungen. Den Angestellten der Schule, Auxiliares, Hausmeistern, Sekretärinnen, Informatikern und der Schuldatenverwaltung danken wir für die Unterstützung, ohne die ein so reibungsloser Ablauf der DIAP 2014 nicht möglich gewesen wäre.

4114_p6_4
Für die meisten Schüler steht als nächster wichtiger Termin die PSU-Prüfung im Kalender. Für diese Prüfung wünschen wir euch viel Erfolg! Wir sind fest davon überzeugt, dass ihr auch diese Herausforderung mit Bravour meistern werdet.

Jörg Thiele
Oberstufenkoordinator

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*