«Dresden»-Buchvorstellung im DCB

4181_02

«Wie der Erste Weltkrieg nach Chile kam – Das Schicksal des Kleinen Kreuzers SMS Dresden» lautet der Titel des Buches, welches Rüdiger May am 7. April im Deutsch-Chilenischen Bund vorstellte. Während seiner Ansprache stufte der Autor das Werk als eine «populär-wissenschaftliche» Schrift ein, in der er Fragen wie etwa «War ein Schatz an Bord?» oder «Wie ging die Versenkung wirklich vonstatten?» nachgeht. May stellte anschließend verschiedene Mitverfasser vor, die bestimmte Gebiete zum Thema des tragischen Endes dieses Schiffs im Jahre 1915 vor der chilenischen Küste erforscht und aufgezeichnet hatten. Die Herren Lothar Likus, Ricardo Hepp und Jorge Schaerer lasen aus den von ihnen verfassten Kapiteln signifikante Abschnitte vor. Der Band kann ab sofort im DCB, Vitacura 5875, zu Bürozeiten erworben werden.

[envira-gallery id=“18211″]     

Print Friendly, PDF & Email

One Comment

  1. KARL-HEINZ Gottschalk

    Guten Tag,
    möchte sehr gerne ein Buch erwerben, bitte sende Sie mir wohin ich
    bezahlen müsste dafür.
    Habe beide Bücher über die “ Dresden “ gelesen auf Spanisch + Deutsch.
    War auch auf der Insel Juan Fernandez,um dieses zu anzuschauen.

    Schöne Grüsse aus Berlin:

    Karl-Heinz Gottschalk
    karlgottschalkb@aol.com

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*