Buch über deutsche Einwanderung in Temuco vorgestellt

Kürzlich stellte Lotte Wagner ihr Buch über die deutsche Einwanderung im Gebiet um Temuco vor. Unter dem Titel «Historia de la colonización alemana en la Frontera» überbrückt der Band den Zeitraum vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Der Ausdruck «Frontera» bezieht sich in etwa auf den Landstrich, der heute die IX. Region ausmacht.

4069_p6_1

Es ist das erste Mal, dass ein Autor sich eingehend mit der Immigration dieses Gebiets befasst. Wagner erstellte ihren Text in spanischer Sprache, was den Vorteil hat, ihn einer größeren Leserschaft im Inland zugänglich zu machen. Der über 300 Seiten starke Band ist reich illustriert, zum Teil farbig. Zahlreiche Institutionen und Persönlichkeiten leben in ihm auf, wie zum Beispiel die Kapuzinermönche, die 1901 ihre Arbeit in der Gegend aufnahmen, oder die Deutschen Schulen, die in überraschend hoher Anzahl entstanden.

Lotte Wagner brachte ihr Buch im Eigenverlag hervor. Interessenten können es per E-Mail an lottekwagner@gmail.com bestellen.

 

Von Walter Krumbach

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*