130 Jahre Deutscher Sportclub Concepción

4211_p8-9_9

Vor 130 Jahren gründeten 27 Deutsche und Deutsch-Chilenen in Concepción ihren Sportverein. Eine wahre Erfolgsgeschichte: Heute machen mehr als 1.200 Mitglieder auf den neuen Anlagen Sport und treffen sich zum gemütlichen Beisammensein.

Von Arne Dettmann

Der Deutsche Sportclub Concepción hat wohl so alles, was ein Sportlerherz begehrt: Drei Turnhallen und einen Fitness-Spa-Bereich, draußen ein Fußballfeld aus Kunstrasen sowie ein Beachvolleyballfeld mit Sand als Untergrund, Tennisplätze und an der San-Pedro-Laguna ein Freibad mit großer Kinderrutsche. Entsprechend lang liest sich die Angebotsliste: Leichtathletik, Basketball, Fußball, Volleyball, Hockey, Turnen, Gymnastik, Tennis, die koreanische Selbstverteidigungsart Taekwondo, Ballett, Kajak und Rudern können betrieben werden.

4211_p8-9_1Die hohe Mitgliederzahl – es sind 1.200 beziehungsweise 425 Familien – ist kein Zufallsprodukt. Ende 2003 legte der Verein erstmals seinen ambitionierten Masterplan vor, der 2008 mit dem ersten Spatenstich Gestalt annahm. In der Gemeinde San Pedro de la Paz, südwestlich von Concepción auf der anderen Seite des Biobio-Flusses gelegen, begann der Bau der neuen Anlagen. Im Jahr 2013 wurde schließlich das neue Clubhaus eingeweiht, in dem die gemütliche Bierstube mit Blick auf Wald und Lagune zu geselligen Treffen einlädt. Das erwähnte Spielfeld aus Kunstrasen wurde erst in diesem Jahr eingerichtet. Die unmittelbare Nähe zur Deutschen Schule von Concepción, die für ihre Schüler die Anlagen zu Unterrichtszwecken nutzen darf, dürfte ebenfalls ein attraktiver Plusfaktor sein.

 

4211_p8-9_4

In diesem Jahr nun hat der Sportverein sein 130-jähriges Bestehen gefeiert. Die offizielle Zeremonie fand im August statt, in jenem Monat also, als sich einst 27 «Kolonisten», wie es so schön heißt, im bereits existierenden Club Social Alemán de Concepción trafen, um eine Sportsparte zu gründen. Der Club Gimnástico Alemán Germania wurde am 24. August 1886 aus der Taufe gehoben, erster Vorsitzender auf der ersten Sitzung am 1. September war Herr Stockmeyer, Trainer waren die Herren Junge und Kramer, erster Sekretär Herr Ramdohr, Kassenwart ein Herr Billwiller.

 

4211_p8-9_7

Zu den ersten Sportarten an der Lagune Lo Méndez zählten Schwimmen, Rudern und Tennis, während sich im Deutschen Verein in der Straße O´Higgins 437 die überwiegend männlichen Mitglieder zusammen kamen, um bei Skat, Billard und Würfelspielen die Zeit zu vertreiben. Laut den Akten muss dort allerdings auch für eine kurze Zeit der Turnunterricht stattgefunden haben, bis die Mitgliederzahl zu groß wurde und die sportlichen Aktivitäten in eine kleine Halle der Deutschen Schule von Concepción verlagert wurden. Schließlich entstand in der Straße Castellón 37 ein eigener Gymnastikraum mit Büro und Umkleidekabinen.

4211_p8-9_8

Im Laufe der Zeit konnte der Verein durch den Zusammenschluss mit dem Regatta-Club Lo Méndez und dem Club de Excursionismo einen großen Zulauf verbuchen. Die Vereinigung mit dem Ruderclub Victoria Mitte der 1950er Jahre führte zur neuen Namensgebung: Von nun an nannte er sich Club Deportivo Alemán de Concepción.

Im Zuge der Fusion gingen das Grundstück und die Anlagen des Club Victorias an der Laguna chica in San Pedro de la Paz auf den Sportclub über. Im Jahr 1968 löste sich der Deutsche Verein auf, das Eigentum wurde ebenfalls dem Sportverein überschrieben. Der Sportclub etablierte sich nun endgültig in San Pedro de la Paz.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*