Lufthansa, bitte kommen!

Lufthansa Flug Chile Deutschland
Ein Lufthansa-Direktflug Deutschland-Chile: Nur ein Traum?

Liebe Cóndor-Leser,

die britische Tageszeitung The Daily Telegraph hat vor Kurzem Chile auf den ersten Platz einer Rangliste von 20 Ländern gewählt, die man als Tourist 2017 besuchen sollte. Das südamerikanische Land gilt als Top-Favorit noch vor Kanada, Indien, Spanien und Peru. Drei Dutzend Nationalparks mit atemberaubenden Landschaften – von der Wüste bis Gletscher – würden eine Vielfalt bieten, die sonst auf dem Erdball kaum zu finden sei. Ob Kultur, Natur oder Abenteuer – Chile würde jedem Urlauber etwas bieten.

Die Besucherzahlen spiegeln diese Attraktivität wider: Im vergangenen Jahr verbrachten 5,6 Millionen Ausländer ihren Urlaub in Chile – eine Steigerung um 26 Prozent und ein neuer Rekord! In diesem Jahr könnten es laut Behördenangaben schon 6,4 Millionen sein.

Auch die Deutschen stehen auf Chile. Insgesamt 73.854 von ihnen kamen hierher – allerdings nicht direkt aus Deutschland. Denn während die Spanier mit Latam oder Iberia fliegen und die Franzosen sich bei Air France reinsetzen, müssen wir Teutonen einen Umweg wählen. Direktflüge Deutschland-Chile? Fehlanzeige. Stattdessen lästiges Umsteigen.

Dabei bot die Lufthansa einmal – viele Jahre ist´s her – so etwas an. Warum eigentlich nicht wieder? Ja, selbst Air Italia hat Chile 2016 in sein Programm aufgenommen. Und seit Anfang dieses Jahres fliegt auch British Airways auf Chile.

Also, lieber Kranich von Lufthansa, gib dir endlich einen Ruck, spreize die Flügel und nimmt uns mit auf deinen Schwingen. «Meine Damen und Herren, herzlich Willkommen auf unserem Direktflug von Frankfurt nach Santiago de Chile» – das wäre doch mal was! Und als unterhaltsame Lektüre an Bord dann noch die Cóndor-Zeitung lesen… So schön könnte Fliegen sein.

Herzlichst Ihr

Arne Dettmann

Print Friendly

Leave a Comment

Su dirección de correo no se hará público. Los campos requeridos están marcados *

*