Es werde Licht!

4178_p6_editorial

Liebe Cóndor-Leser,

jeden Morgen spielt sich bei uns zu Hause das gleiche Drama ab: Schwer wie Baumstämme liegen unsere beiden Söhne in ihren Betten, selbst mein preußischer Kasernenton kann sie kaum zum Aufstehen bewegen. Mehrmals müssen wir sie ermahnen, dass auch heute die Deutsche Schule pünktlich anfängt. Schließlich schleppen sie sich mühsam und widerwillig wie zwei Sandsäcke zum Frühstückstisch und maulen: Es ist doch noch so früh!

Doch nun gab es von höchster Stelle ein Nachsehen für alle Morgenmuffel und leidgeplagte Eltern: Chiles Energieminister Máximo Pacheco höchstpersönlich will ab dem 14. Mai wieder die Winterzeit einführen, die die Regierung zuvor noch abgelehnt hatte. Woher kam dieser plötzliche Sinneswandel?

In der Diskussion um die 60 Minuten standen viele Fragen zur Debatte: Wie kann das Land Licht und Energie einsparen? Wie werden Einbrüche und Diebstähle verringert? Was sagen die Umfragen unter den Bürgern? Und was meinen die Bildungsexperten zum Lernerfolg oder -misserfolg der Schüler? Wird tatsächlich verstärkt der erste Unterricht am Morgen geschwänzt, weil man beim frühen Aufstehen einfach keinen Bock auf Schule hat?

Ja, liebe Cóndor-Leser, man kann wirklich viele Pro- und Contra-Argumente rund um eine Stunde mehr oder weniger anführen. Sogar die unterschiedliche Geographie Chiles spielt angeblich eine Rolle. Denn während in Punta Arenas die Abendstimmung im Winter schon um 18 Uhr einsetzt, brauchen die Einwohner von Arica erst um 19.15 Uhr die Straßenlaternen einschalten.

Aber seien wir einmal ehrlich: Ich glaube, der einzig wahre Grund, weshalb wir die Uhr um eine Stunde zurückstellen werden, ist schlicht und ergreifend die Tatsache, dass die Damen und Herren in der Regierung genau so wenig wie unsere Söhne Lust haben, in der Dunkelheit aus den Federn zu springen. Und da sprachen sie einfach: Es werde Licht! und es ward Licht. – Und alle sind wir glücklich.

Herzlichst Ihr

Arne Dettmann

Print Friendly, PDF & Email

One Comment

  1. Michael

    Habt ihr auch so eine bekloppte Regierung wie wir in Deutschland?
    Wir werden die Zeitumstellung auch nicht mehr los obwohl nachweislich keine Energie gespart wird. Nur die Menschen haben nach jeder Umstellung ein Problem und sind in Schule und Beruf eine gewisse Zeit weniger produktiv. Ergebnis: Der Schaden ist höher als der Gewinn.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*