Die dummen Deutschen

Liebe Cóndor-Leser,

 

werde ich hier in Chile auf die Euro-Krise angesprochen, dann ernte ich als Deutscher häufig eine Mischung aus Mitleid und Schadenfreude. Das mit den Griechen und Spaniern hätte ja von vornherein niemals funktionieren können, werde ich belehrt, denn die südländische Mentalität sei nun einmal so, dass man sich gerne auf die faule Haut lege, aber dafür noch Geld von den dummen Deutschen kassiert, die sich für die Abermillionen von Hilfsgeldern abrackern müssen. Diese Argumentation wird oftmals noch gekrönt von dem Hinweis, man wisse das ganz genau, denn schließlich hätten die Griechen eine ähnliche Mentalität wie die Chilenen selbst.

Ich als Deutscher schweige darauf zunächst. Die angeborene Bescheidenheit verbietet es, dem zuzustimmen. Es wäre chauvinistisch-rassistisch zu sagen: Ja, wir sind arbeitsam und fleißig, daran sollten sich die anderen Länder mal ein Beispiel nehmen. Ohnehin stünde man am Ende tatsächlich als dummer Deutscher da, deren Ehrlichkeit von anderen schamlos ausgenutzt wurde.

Doch was nun erwidern auf diese triviale «Erkenntnis», die die komplexen Strukturen der Europäischen Union einfach beiseite schiebt und die ganze Euro-Schulden-Misere auf diesen einen Mentalitätsunterschied reduziert? Die Deutschen und deren Exporte haben jahrelang von der EU profitiert, ganz so dumm können wir also nicht gewesen sein, entgegne ich und denke: Klingt gut, ist das aber auch überzeugend?

An diesem Sonntag, den 17. Juni, sind erneut Wahlen in Griechenland. Dann wird sich entscheiden, ob die Griechen jenseits von ihren Protesten in der Lage sind, eine Regierung zu bilden und ob sie in der EU verbleiben wollen – und wenn ja, ob sie dann gewillt sind, Sparprogramme durchzusetzen und vernünftiger zu wirtschaften. Davon hängt ihr Schicksal ab. Und dazu fällt mir nun endlich auch ein Spruch ein: Der Klügere gibt nach.

 

Herzlichst Ihr

Arne Dettmann

Print Friendly

One Comment

  1. Werner Günz

    Bin ganz Ihrer Meinung Herr Dettmann und stimme Ihnen zu. Mit der „DEUTSCHEN WELLE IN SPANISCHER SPRACHE “ könnte man das auch sagen „IHR DUMMEN D ……!
    Bezahlet aber habt hier in Chile nichts davon.

    Herzliche Grüsse
    Werner Günz

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*