Geschichte

Zarenmord beschäftigt Russland bis heute

Der Leiter des russischen Staatsarchivs, Sergej Mironenko, gehört zu den profiliertesten Zarenforschern. Zum Jahrestag der Ermordung der Zarenfamilie befasst sich eine Ausstellung in Jekaterinburg mit dem politischen Verbrechen. Moskau (dpa) – 95 Jahre nach dem Mord an dem russischen Zaren Nikolaus II. und seiner Familie in Jekaterinburg erinnert Russland an […]

Zwei versessene Reeder

Läuft da die «Priwall» in den Hafen von Taltal ein und zieht die bewundernden Blicke von Zuschauern auf sich. Sie staunen darüber, mit welcher Eleganz sie sich mit voller Besegelung fast bis zum «Fallen Anker»-Kommando auf einen günstigen Liegeplatz schiebt.   Noch ist der Befehl nicht ausgeführt, hat an Bord […]

Zwei «Flying P-Liner» im Wettkampf

Treffen sich zwei etwa ähnlich starke Schiffe, welche in gleicher Richtung unterwegs sind, ist sofort ein Wettrennen angesagt. So geschah es 1906 im Südatlantik. Sowohl die Fünfmast-Bark «Potosi» (Ihr letzter Mast trug Gaffelsegel) unter dem sagenumwobenen Kapitän Robert Hilgendorf als auch das Fünfmast-Vollschiff «Preußen» (Auch der letzte Mast trug Rahsegel) […]

Als der Feuersturm über Hamburg raste

Ende Juli 1943 zerstörten die Alliierten ganze Stadtteile Hamburgs. Bei der Bombardierung der Hansestadt und einer riesigen Feuerwalze starben 35.000 Menschen.   1.Buch Mose, 19,24: Der Herr ließ Schwefel und Feuer regnen auf Sodom und Gomorrha und vernichtete die Städte und die ganze Gegend und alle Einwohner.   «Gomorrha» lautete […]

«Der große Schöpfer des deutschen Bündnisses»

Im 19. Jahrhundert war an ein geeintes Deutschland, wie wir es heute kennen, noch nicht zu denken. Vielmehr stellte der Deutsche Bund einen Zusammenschluss loser miteinander verbundener unabhängiger Staaten dar. Unzufriedenheit machte sich breit. Es wurde protestiert. Plötzlich machte die Bevölkerung mit Forderungen wie Bürger- und Freiheitsrechten und der Schaffung […]

«Hochachtungsvoll, Jack»

Im August 1888 ermordete Jack the Ripper sein erstes Opfer. In den folgenden Monaten hielt der wohl berühmt-berüchtigtste Frauenmörder nicht nur das Elendsviertel Whitechapel in Atem. Bis heute bleibt seine Identität ungeklärt. Ununterbrochen fiel der Regen von Donnerstagnacht auf Freitagmorgen. Zwischen den brüchigen Pflastersteinen hatten sich tiefe, schmutzige Lachen gebildet. […]