Geschichte

Als der Feuersturm über Hamburg raste
Geschichte

Als der Feuersturm über Hamburg raste

Ende Juli 1943 zerstörten die Alliierten ganze Stadtteile Hamburgs. Bei der Bombardierung der Hansestadt und einer riesigen Feuerwalze starben 35.000 Menschen.   1.Buch Mose, 19,24: Der Herr ließ Schwefel und Feuer regnen auf Sodom und Gomorrha und vernichtete die Städte und die ganze Gegend und alle Einwohner.   «Gomorrha» lautete […]

«Der große Schöpfer des deutschen Bündnisses»
Geschichte

«Der große Schöpfer des deutschen Bündnisses»

Im 19. Jahrhundert war an ein geeintes Deutschland, wie wir es heute kennen, noch nicht zu denken. Vielmehr stellte der Deutsche Bund einen Zusammenschluss loser miteinander verbundener unabhängiger Staaten dar. Unzufriedenheit machte sich breit. Es wurde protestiert. Plötzlich machte die Bevölkerung mit Forderungen wie Bürger- und Freiheitsrechten und der Schaffung […]

«Hochachtungsvoll, Jack»
Geschichte

«Hochachtungsvoll, Jack»

Im August 1888 ermordete Jack the Ripper sein erstes Opfer. In den folgenden Monaten hielt der wohl berühmt-berüchtigtste Frauenmörder nicht nur das Elendsviertel Whitechapel in Atem. Bis heute bleibt seine Identität ungeklärt. Ununterbrochen fiel der Regen von Donnerstagnacht auf Freitagmorgen. Zwischen den brüchigen Pflastersteinen hatten sich tiefe, schmutzige Lachen gebildet. […]

Der verlorene Drogenkrieg
Geschichte

Der verlorene Drogenkrieg

Die zunehmende Verbreitung des Rauschgifts Heroin machte auch vor Europa nicht halt. Der 40-jährige Krieg gegen die Drogen scheint verloren. In den Herstellerländern wird nach wie vor massenweise Opium für den Markt gewonnen. Aus der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts stammt die Bezeichnung «Junkie». Junk heißt auf Englisch «Plunder» oder […]

Vom Hustenmittel zur Droge
Geschichte

Vom Hustenmittel zur Droge

Kaum zu glauben: Was einmal als ein Husten- und Schmerzmittel seinen Anfang nahm, entwickelte sich später einer der schlimmsten Drogen weltweit. In diesem Jahr feiert der Leverkusener Pharmakonzern Bayer sein 150. Jubiläum. Das Firmenporträt auf der Internetseite spannt den Bogen von einer kleinen Farbenfabrik in Wuppertal zum pharmazeutischen Global Player […]

Die Triebwagen des schweizerischen Herstellers Schindler Waggon AG versahen den Personenverkehr auf der Transandenbahn von 1956 bis 1984. Ihre starken Dieselmotoren verliehen ihnen genügend Kraft, um auch ohne Zahnräder die Berge zu erklimmen. Trotzdem konnten sie sich bei Gefahr in die Zahnstange einklinken.
Geschichte

Züge bergauf, Finanzen bergab

Nicht nur Ingenieure und Geldgeber erwarteten ein positives wirtschaftliches Ergebnis der Bahn. Auch die chilenische Regierung, die mit einer Garantie von fünf Prozent auf das investierte Kapital geradestehen musste, erhoffte eine Rendite, die sie aus den vertraglichen Verpflichtungen befreien würde. Leider stellten sich aber die erhofften Einnahmen nicht ein. Sie […]

Nicht die beste Lösung, aber sie fuhr
Geschichte

Nicht die beste Lösung, aber sie fuhr

Für Ingenieure war sie eine Meisterleistung, für Finanzmanager und Buchhalter bedeutete sie ein Albtraum: die Transandenbahn vom chilenischen Los Andes ins argentinische Mendoza. Hatte auf der argentinischen Seite schon 1887 ein erster Spatenstich den Baubeginn eingeleitet, so konnte man in Chile gerade erst zwei Jahre später die Schaufel schwingen. Den […]