Cóndor-Gezwitscher

Es werde Licht!

Liebe Cóndor-Leser, jeden Morgen spielt sich bei uns zu Hause das gleiche Drama ab: Schwer wie Baumstämme liegen unsere beiden Söhne in ihren Betten, selbst mein preußischer Kasernenton kann sie kaum zum Aufstehen bewegen. Mehrmals müssen wir sie ermahnen, dass auch heute die Deutsche Schule pünktlich anfängt. Schließlich schleppen sie […]

Kein Sinn fürs Kulturerbe

Liebe Cóndor-Leser, in Osorno müssen einige Hausbesitzer bald ohne Garten, Schwimmbecken und Grillplatz auskommen. Der Grund: Für eine Verbreiterung der Mackenna-Allee werden die Anlieger um einen Teil ihrer Grundstücke enteignet, wo sich dann zukünftig Asphaltbelag anstatt Grünflächen breit macht. Unter den Betroffenen des staatlichen Eingriffs befinden sich auch historische Häuser […]

Nee to de Olympiabewarven*

*(Nein zur Olympia-Bewerbung) Liebe Cóndor-Leser, am vergangenen Sonntag haben die Hamburger per Volksentscheid abgestimmt: Ihre Hansestadt soll sich nicht um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 bewerben (siehe Artikel Seite 1 in dieser Ausgabe). Werden die Gegner nach den Gründen für ihre Ablehnung gefragt, so sticht vor allem der Widerstand […]

Flagge bekennen!

Liebe Cóndor-Leser, da kommt man nun ans Ende der Welt – also nach Chile – und sieht plötzlich und unerwartet in der kleinen verschlafenen Fischersiedlung Cocholgüe in der Provinz von Concepción die Landesflagge Niedersachsens auf einem Balkon wehen. Schwarz-Rot-Gold flattert der Stoff im Wind, in der Mitte springt ein weißes […]

Bärenstark aus Schokolade

Liebe Cóndor-Leser, Bären können nicht nur kraftstrotzend daher kommen, sondern sich auch süßlich-lieb geben: Während nämlich im Parque Bicentenario noch bis zum 19. Juni die Ausstellung «United Buddy Bears» mit den wuchtigen 124 Skulpturen zu bewundern ist, kam Café-Mozart-Inhaber Gerhard Kalbhenn auf die Idee, den Berliner Bären nicht aus Kunststoff, […]