Wirtschaft

Immer mehr Milliardäre:

2325 Superreiche mit Billionen-Vermögen

Der typische Milliardär ist 63 Jahre alt, lebt gern in London und reist von Mega-City zu Mega-City. 2325 Menschen auf der Welt sind märchenhaft reich. Und werden immer reicher.

Porträt

Oscar Knust

Mit 50 einen Traum erfüllt

Es ist klirrend kalt an diesem Morgen. Santiago ist mit null Grad erwacht, und wahrscheinlich ist die Temperatur jetzt um 9.30 Uhr immer noch nicht viel höher, hier in den Berghängen im Parque Mahuida in La Reina Alta. Der...

Magazin

Chilenische Gewürze

Ganz schön scharf

Wer gut kochen will, muss gut würzen können. Diese Binsenweisheit trifft auf die chilenische Küche durchaus zu, da die Rezepte hierzulande sich oftmals nicht gerade durch die Verschmelzung verschiedener auserlesener...

Gemeinschaft

Karl-May-Abenteuer im wilden, wilden Araukanien

Wilde Indianer, gefährliche Räuberbanden, Lagerfeuerromantik: Zehn Jahre lang, von 1889 bis 1899, beteiligte sich der belgische Ingenieur Gustave Verniory nicht nur am Eisenbahnbau in Südchile, sondern führte auch Tagebuch über s...

Kultur

100. Geburtstag von Nicanor Parra

Der Antistil als Markenzeichen

Als Nicanor Parra 1937 seine erste Gedichtsammlung «Cancionero sin nombre» («Das namenlose Liederbuch») veröffentlichte, erhielt er den Premio Municipal de Santiago und wurde von der späteren Literaturnobelpreisträgerin Gabriel...

Gemeinschaft

Leidenschaft Tintenfass

Aus Kristall, Glas, Holz, Porzellan oder gar Elfenbein – die knapp 300 Tintenfässer aus der Sammlung von Ricardo Gardeweg sind vielfältig und einzigartig zugleich. Seit mehr als 30 Jahren verfolgt den Viñamarino die Leidenschaft ...

Politik

Berlins Regierender Bürgermeister kündigt Rücktritt an

«Flughafen-Verlierer» Wowereit geht

Monatelange Spekulationen haben ein Ende: Berlins Regierender Bürgermeister zieht sich aus der Politik zurück. Sein Image wechselte im Lauf der Jahre. Wowereit galt als Partymeister, Zahlenexperte, Schwulen-Vorkämpfer und...

Politik

Ex-Bildungsminister Harald Beyer im Club Manquehue

Gute Lehrer braucht das Land

Etwas ist faul im chilenischen Bildungssystem, konstatierte Harald Beyer bei seinem Vortrag Montagabend im Club Manquehue. Was dagegen getan werden müsste, skizzierte der ehemalige Bildungsminister in groben Zügen. Wer einen...

Wirtschaft

Amazon und die Bücher:

E-Book-Revolutionär fordert Verlage heraus

Im festgefahrenen Konflikt zwischen Amazon und der Verlagsbranche geht es um mehr als nur den Preis digitaler Bücher. Der Online-Riese will auf der Welle der E-Book-Revolution die Geldströme im Literaturbetrieb neu ordnen und eine...